Header blog

Sehr gute kleine Ferngläser für die Vogelbeobachtung auf einer Wanderung

Sie denken vielleicht nicht sofort daran, aber auch ein Fernglas gehört zu den unverzichtbaren Gegenständen, die Sie auf eine Wanderung mitnehmen sollten. Nehmen Sie also neben einem Paar guter Wanderschuhe, einer angenehmen Jacke und einer Flasche Wasser auch ein Fernglas mit, so machen Sie Ihren Spaziergang in der Natur interaktiv!

Mit einem Fernglas können Sie sogar versuchen, den singenden Vogel oder die wilden Tiere am Feldrand zu entdecken. Solche Dinge aus der Nähe zu sehen, bereichert jedes Wandererlebnis. Und diese Ferngläser müssen keine Last sein, denn es gibt viele kompakte, leichte Ferngläser zur Auswahl.

Interaktive Naturwanderungen mit dem kompakten Bushnell-Fernglas

Von Wandern und Camping bis zu allen erdenklichen Outdoor-Aktivitäten - mit einem Fernglas machen Touren im Freien noch mehr Spaß. Von der amerikanischen Fernglasmarke Bushnell gibt es eine Reihe von kompakten Ferngläsern mit Dachkantprismen, die dafür sehr gut geeignet sind. Diese kompakten Ferngläser werden in verschiedene Serien eingeteilt: Powerview 2, H20, Prime, Nitro und Forge. Die Qualität der Ferngläser wird in die Kategorien ‚gut‘, ‚besser‘ und ‚am besten‘ eingeteilt. Die Einstiegsmodelle sind die Powerviews und das Forge ist das absolute Spitzenmodell.

Lesen Sie mehr über:

  • Powerview 2 Kompaktes Einsteigerfernglas
  • H20 Wasserdichte Ferngläser
  • Prime Beliebtestes Fernglas
  • Nitro Beste Wahl für Vogelbeobachter
  • Forge Ferngläser der Spitzenklasse
Powerview 2 verrekijker
Powerview 2 verrekijker

Powerview™ 2 - ein schönes kompaktes Einstiegsfernglas

Sie sind (noch) nicht davon überzeugt, dass ein Fernglas Ihr Erlebnis auf einer Wanderung verbessert? Oder denken Sie, dass Sie nicht oft genug wandern gehen, um den Kauf eines Fernglases zu rechtfertigen? Dann könnte ein einfaches Fernglas das beste Fernglas für Sie sein. Das preisgünstige Powerview 2 10x25 oder das Powerview 2 8x21 (beide in der Preisklasse bis 50 Euro) sind zum Beispiel schöne Ferngläser für den Anfang, und Sie können sehen, ob es Ihnen gefällt. Natürlich kann es sein, dass Sie gar keine Lust haben, die Wildschweine aus der Nähe zu sehen.

Was bedeuten die Zahlen hinter den Ferngläsern?

Beim Powerview 2 10x25 gibt die erste Zahl die Vergrößerung des Fernglases an, d. h. 10-fach. Die zweite Zahl ist der Objektivdurchmesser, also 25 mm. Der Objektivdurchmesser bestimmt, wie viel Licht einfällt, und die Vergrößerung des Fernglases wirkt sich darauf aus, wie groß der Durchmesser der Austrittspupille bei Ihren Augen ist. Ein großer Objektivdurchmesser in Kombination mit einer 8- oder 10-fachen Vergrößerung ergibt eine angenehm große Austrittspupille. So entsteht ein angenehmes und ruhiges Bild. Das macht die Langzeitbeobachtung noch angenehmer.

Robustes Gehäuse und mehrfach beschichtete Optik

Das robuste und vielseitige Fernglas Bushnell Powerview 2 kombiniert robustes Design mit moderner Formgebung. Insgesamt haben Sie die Wahl zwischen acht verschiedenen Ferngläsern. Sie haben ein robustes, leichtes Gehäuse aus einer Aluminiumlegierung, das sie unempfindlich gegenüber Hitze und Kälte macht. Darüber hinaus sind sie spritzwassergeschützt. Das einklappbare Dachkantprisma sorgt für ein sehr kompaktes Fernglas. Dies bietet mehr Komfort und Sie können das Fernglas in fast jeder Jackentasche oder in einem Rucksack verstauen.

Das Glas hat mehrere Beschichtungen, die für lebendige Bilder und ein scharfes, klares Seherlebnis sorgen. Der weiche Gummigriff an den Seiten des Fernglases verringert das Risiko des Fallenlassens und vermittelt ein sicheres Gefühl in der Hand, auch mit nur einer Hand. Trotz des günstigen Preises bietet das Bushnell Powerview 2 eine satte 5-Jahres-Garantie.

Drie H2O verrekijkers
H2O verrekijker in water

H2O™ - wasserdichtes Fernglas auch auf dem Boot

Die Bushnell H2O-Serie umfasst auch eine Reihe von kompakten Ferngläsern, die Sie auf eine Wanderung mitnehmen können. Das H2O-Fernglas ähnelt im Design sehr der Powerview 2-Serie und ist ebenfalls ein Einsteigermodell. Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen diesen beiden Serien. Denn das H2O ist vollständig wasserdicht und mit Stickstoff gefüllt, um die Bildung von Kondenswasser im Inneren des Fernglases zu verhindern, sogar dann, wenn es komplett untergeht.

Wenn Sie das Fernglas also nicht nur zum Wandern, sondern auch auf einem Boot verwenden möchten, entscheiden Sie sich für ein kompaktes Fernglas aus der H2O-Serie. Dann müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass das Fernglas einen Wasserschaden erleidet, wenn es versehentlich ins Wasser fällt.

ingedraaide oogkap
uitgedraaide oogkap

Können Sie ein Fernglas mit einer (Sonnen-)Brille benutzen?

Wenn Sie eine Brille tragen, sollten die Augenmuscheln des Fernglases nach innen gedreht sein. Menschen, die keine Brille tragen, sollten stattdessen die Augenmuscheln nach außen drehen, so dass sie ein wenig länger werden. Das hat mit dem Abstand zwischen Ihrem Auge und dem Glas des Fernglases zu tun, dieser Abstand ist notwendig, damit das Bild korrekt auf Ihre Netzhaut projiziert werden kann.

Wenn Sie im Sommer eine Sonnenbrille tragen, gilt auch hier: Drehen Sie die Augenmuscheln nach innen. Obwohl Sie mit Sonnenbrille natürlich nicht die richtigen Farben sehen und nicht das gleiche Erlebnis haben wie ohne Sonnenbrille.

twee liggende bushnell prime verrekijkers
Prime verrekijker in hand

Prime™ - Beliebte Ferngläser

Mit der Bushnell Prime-Serie erreichen wir die Kategorie ‚Besser‘. Wie unterscheiden sich ‚bessere Ferngläser‘ von ‚guten Ferngläsern‘? Hier kommt zum Beispiel die Bedeutung der verschiedenen Beschichtungen zum Tragen. Sie erhalten dabei einen besseren Farbeindruck. Außerdem ist die optische Qualität besser, so dass Sie auch bei schwächerem Licht alles klar erkennen können. Sie zahlen etwas mehr für diese Ferngläser, etwa 150 Euro. Prime-Ferngläser werden mit einer 20-jährigen Bushnell Ironclad-Garantie geliefert.

Was ist das beste Verhältnis zwischen Vergrößerung und ruhigem Sehfeld bei einem Fernglas?

Da wir oft mit der Arbeit beschäftigt sind, ist es schön, wenn Sie nach draußen gehen können, um in der Natur eine Verschnaufpause einzulegen. Mit einem Fernglas können Sie sich in aller Ruhe umsehen. Das Prime 8x42 bietet die beste Balance zwischen Vergrößerung und einem ruhigen Sehfeld. 

Bei einer 10-fachen Vergrößerung haben Sie zwar den Vorteil, dass Sie Details auf große Entfernungen besser erkennen können, aber hier ist das Sehfeld enger als bei einer 8-fachen Vergrößerung. Ein breiteres Sehfeld vermittelt einen ruhigeren Eindruck und Sie werden weniger durch Vibrationen beeinträchtigt.

„Mit einem Fernglas mit einem größeren Okular ist die Sicht auch ein bisschen komfortabler.“

Bei Ferngläsern mit einem größeren Okular ist die Sicht auch ein wenig komfortabler. Das liegt daran, dass die Austrittspupille dieser Ferngläser etwas größer ist. Es fällt auch mehr Licht ein. In der Dämmerung oder bei starker Bewölkung können Sie immer noch gut sehen. Sie können die Größe der Austrittspupille selbst berechnen, indem Sie den Objektivdurchmesser durch die Vergrößerung des Zielfernrohrs teilen. Beim Prime 8x42 beträgt sie 5,25 mm (42 : 8 = 5,25). Eine höhere Zahl bedeutet mehr Lichtstärke.

Sehfeld von Grad in Meter umrechnen

Die Sehfeldbreite (Field of View) wird in der Regel in der Produktinformation des Fernglases angegeben. Die Zahl gibt die Sehfeldbreite in einer Entfernung von einem Kilometer (1000 m) an. Normalerweise wird die Sehfeldbreite in Metern angegeben, manchmal aber auch in Grad. Die Umrechnung von Grad in Meter geht folgendermaßen: Das Fernglas hat eine Sehfeldbreite von 6,5 Grad. Wenn Sie diese Zahl mit dem Faktor 17,5 multiplizieren, wissen Sie, dass die Feldbreite etwa 114 Meter beträgt (6,5 x 17,5 = 113,75). Tatsächlich entspricht 1 Grad auf 1 Kilometer einer Breite von 17,5 Meter.

Wandelaars op de dijk

Gute Wahl für Naturliebhaber

Das kompakte Bushnell Prime-Fernglas ist eine gute Wahl für Naturliebhaber, die oft und lange durch ihr Fernglas blicken möchten. Die vollständig mehrfach-beschichtete Optik, die phasenvergüteten BAK-4-Prismen und die patentierte EXO-Barriere von Bushnell sorgen für ein scharfes, klares Bild unter allen Bedingungen.

  • EXO Barriereschutz - Eine schützende Linsenbeschichtung haftet molekular auf der Linse, weist Wasser, Öl, Staub und Schmutz ab und verhindert Kratzer.
  • Wasserdichte Konstruktion nach IPX7 - die mit O-Ringen versiegelte Optik bleibt im Inneren trocken, wenn sie bis zu 30 Minuten lang in drei Meter tiefes Wasser getaucht wird.
  • Voll multi-beschichtete (vergütete) Optik - Mehrere Schichten von Antireflexionsbeschichtungen auf allen Glasoberflächen sorgen für helle, kontrastreiche Bilder.
Bushnell Nitro verrekijker in hand
Bushnell Nitro verrekijker in hand

Nitro™ - Beste Wahl für Vogelbeobachter

Die Nitro-Serie von Bushnell ist wieder ein kleines bisschen besser als die Prime-Serie. Mit diesem Fernglas ist es also noch ein bisschen einfacher, den Fokus zu versetzen. Das Bild bleibt schön stabil. Die Helligkeit und Lebendigkeit der Farben sorgen für eine hohe Bildqualität. Es ist überraschend, welch schöne Bilder Sie durch ein so kompaktes Fernglas sehen. Nicht nur die Qualität ist eine Stufe höher, auch das Preisniveau ist etwas höher. Für ein Nitro 8x42-Fernglas geben Sie etwa 350 Euro aus. Für ein Fernglas mit einer 20-jährigen Garantie ist das ein guter Preis.

Wie die Prime-Serie verfügt auch die Nitro-Serie über einen EXO-Barriereschutz, eine IPX7-Einstufung und mehrere Beschichtungen, die für helle, kontrastreiche Bilder sorgen.

Wozu dient die Dioptriensteuerung?

Am rechten Okular des Bushnell-Fernglases befindet sich eine Skala mit Plus und Minus zur Dioptrienkorrektur. Die Dioptrienkorrektur ermöglicht es Ihnen, die Dioptrien einzustellen, um eine Abweichung zwischen der Stärke Ihrer Augen auszugleichen.

  1. Schauen Sie nur mit Ihrem linken Auge durch den Sucher und fokussieren Sie eine gerade Form in etwa 100 Metern Entfernung. Halten Sie dabei Ihr rechtes Auge geschlossen. Die Fokussierung erfolgt mit dem Fokussierring, der sich oft auf der Oberseite des Fernglases befindet. 
  2. Schauen Sie jetzt nur mit dem rechten Auge durch das Fernglas und halten Sie das linke Auge geschlossen. Drehen Sie den Dioptrinring (Diopter) so, dass der Teil, der fokussiert war, wieder scharf ist. Jetzt haben Sie das Fernglas an Ihre Augen angepasst. Sie können das Fernglas jetzt richtig verwenden.
Bushnell Forge verrekijker
Forge verrekijker in hand

Forge™ - Ferngläser der Spitzenklasse

Die Bushnell Forge-Ferngläser gehören zu den absolut besten. Dies ist eines der leistungsstärksten Ferngläser, die heutzutage gibt. Wenn die Nitro-Serie bereits eine hohe Bildqualität aufweist, geht die Forge-Serie noch darüber hinaus. Mit diesem Fernglas gucken Sie sich buchstäblich die Augen aus. Das ED-Premiumglas reduziert chromatische Aberrationen (grüne und violette Ränder um ein Objekt herum) und sorgt für die schärfste Abbildung. Es liefert fantastische Farben, Auflösung und Kontrast, so dass das Bild wie 3D aussieht.

Außerdem verfügt es über eine dielektrische Prismenbeschichtung, die für eine lebendige Farbwiedergabe sorgt und eine Lichtdurchlässigkeit von 92 % ermöglicht. Das ergibt extrem klare Bilder. Selbst bei schwachem Licht können Sie Formen leicht erkennen.

„Es liefert fantastische Farben, Auflösung und Kontrast, die das Bild wie 3D aussehen lassen."

Die EXO-Barriere-Technologie wird bei dem Glas jedes Forge-Fernglases angewendet. Diese Technologie weist Wasser und Staub ab, so dass das Glas sauber bleibt und Sie den schönen Vogel nicht durch einen Regentropfen aus den Augen verlieren. Darüber hinaus ist das Forge-Fernglas mit einem wasserdichten IPX7-Gehäuse ausgestattet und liegt besonders gut in der Hand. Die Objektivdeckel sind am Gehäuse des Fernglases befestigt, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, sie im Einsatz zu verlieren. Mit einem Preis von rund 450 Euro für ein Forge 8x42 ist es für manche Leute ziemlich teuer, aber dafür erhalten Sie Sehvergnügen für den Rest Ihres Lebens. Schließlich werden Sie in nächster Zeit kein besseres Kompaktfernglas als das Forge finden.

Teilen

Auch interessant

Copyright © 2022 Transcontinenta. All rights reserved.